Nokia 6 (2018) kommt im Mai in die USA, bestätigt HMD

Nokia 6 (2018) kommt im Mai in die USA, bestätigt HMD

Vor einigen Tagen bestätigte der CEO von HMD Global, Florian Seiche, dass die neuen Nokia-Smartphones (1, 6 (2018) und 7 Plus) nicht auf dem Staatsgebiet stehen. Dann kamen Berichte, dass dieses Telefon im zweiten Quartal dieses Jahres im Land starten könnte.

Und jetzt hat HMD zumindest bestätigt, dass das Nokia 6 (2018) im Mai kommt. Die Bestätigung kam von Juho Sarvikas, Chief Product Officer von HMD, in einem kürzlich geführten Interview. Der Vorstand gab jedoch keine Informationen über die Preisgestaltung.

Im Interview kommentierte Sarvikas auch die Entscheidung des Unternehmens, keine Carrier-Partner für ihre Telefone zu wählen. „Der Trend ist, dass der offene Markt wächst“, sagte er. „Wenn man sich diesen offenen Markt in den USA anschaut, hat man in diesem mittleren Segment viele Leute, die ihr Gerät kaufen.“ Das neue Nokia 6 ist ein gutes Angebot für diesen Markt.

Ein Gedanke zu „Nokia 6 (2018) kommt im Mai in die USA, bestätigt HMD“

  1. Ich versuche mich fr ein neues Gert zu entscheiden. Was wre die beste Wahl, wenn man sich keinen I-phone leisten kann? So um die 300 Euro darf es kosten. Frher habe ich immer Nokia gehabt. Deswegen freue ich mich ber diese Nachricht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *